Material Terrasse

Mit der Materialbesorgung wollte es auch nicht so richtig klappen, da aufgrund des schmalen Hauptweges, keine Firma bereit war, mir lose Ware zu liefern. So musste ich die Materialien u.a. als Sackware selbst holen. Beim Split, den ich für den Untergrund brauchte, hatte ich mir – bei einer Höhe von 5 cm – eine Menge von 1,2 Tonnen ausgerechnet. Das waren dann mal 60 Säcke, die in den Garten befördert werden wollten. Hinzu kamen 14 Kantensteine a` 1 Meter (30 cm hoch, 6 cm stark) a‘ ca. 40 kg, 14 Sack Zement a‘ ca. 25 kg sowie sämtliche Materialien für den Zaun (7 Erdhülsen, 7 Pfosten (220x70x70), ca. 26 Mt. Westernzaun). Zum Glück gab es ein paar fleißige Helferlein, die ordentlich mit angepackt haben. Leider hatten wir das Pech – es war Anfang März – dass es an diesen Tag nur 2 Grad waren und es unendlich schneite. Darum sind auf diesen Bildern nur die Kantensteine und die Splitsäcke zu sehen. Den Rest musste ich trocken lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.